Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 

Besucher

Heute 4

Gestern 17

Woche 98

Monat 452

Insgesamt 78557

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Der heutige 10. November 2018 wird wohl für immer im Gedächtnis der Feuerwehr Ungerbach bleiben, der Schock steht allen Beteiligten noch ins Gesicht geschrieben!

 

Nicht nur, dass wir zu einem Küchenbrand in den eigenen vier Wänden ins Feuerwehrhaus alarmiert wurden, sondern auch, dass unser Feuerwehrkommandant bei der Lagefeststellung leider verunglückt ist.

Kurz nach 14:00 Uhr setzten sich insgesamt 13 Mitglieder in Richtung der Einsatzstelle, dem eigenen Feuerwehrhaus, in Bewegung. Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant Walter Pernsteiner wählte, angesichts der Einsatzadresse, gleich den Fußweg. Bei der Erkundung bot sich ihm folgendes Lagebild: Küchenbrand, zwei Personen werden im Brandobjekt vermisst.

Weiterlesen ...

Traditionell wurde am Abend des Allerheiligentages wieder unserer verstorbenen Feuerwehrkameraden sowie der gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege gedacht.

Nach einer Gebetsandacht in der Filialkirche Ungerbach marschierte die Mannschaft der Feuerwehr zum Kriegerdenkmal wo Feuerwehrkommandant Walter Pernsteiner einen Kranz für alle verstorbenen Kameraden und Soldaten niederlegte, Bürgermeister Pepi Freiler und Ortsvorsteher Albin Konlechner legten ebenfalls einen Kranz nieder.

Danach fand eine Dienstbesprechung mit anschließendem Imbiss im Gasthaus Grandits in Kirchschlag statt.

 

Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich bei insgesamt 33 Feuerwehrmitgliedern für die Teilnahme und die investierte Zeit!

"Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!"

Am Nationalfeiertag, den 26. Oktober 2018 fand die Übung des Unterabschnittes Kirchschlag (FF Aigen, FF Kirchschlag, FF Lembach, FF Stang, FF Ungerbach) statt.
Übungsannahme war ein Brand mit vermissten Personen in einem Wirtschaftsgebäude in Lembach. Die Übungziele: Menschenrettung, Schützen des angrenzenden Wohngebäudes, Brandbekämpfung und Sicherstellung der Wasserversorgung mittels Relaisleitung konnten allesamt innerhalb kürzester Zeit erreicht werden.
 
Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich bei der FF Lembach für die mustergültige Vorbereitung der Übung sowie bei allen eingesetzten Feuerwehrmitgliedern für die investierte Zeit.
 
Einen Detailbericht und weitere Fotos gibt es auf der Homepage der FF Lembach (externer Link).

In den frühen Morgenstunden des 18. Oktober 2018 wurde die FF Ungerbach zu einer Fahrzeugbergung auf der L147 im Ortsgebiet von Ungerbach alarmiert.

 

Aus bislang unbekannter Ursache war ein PKW von der Straße abgekommen und in einem angrenzenden Feld zum Stillstand gekommen.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle und der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde der verunfallte PKW geborgen und gesichert abgestellt.

Der Unfalllenker wurde derweil mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus verbracht.

Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Erhebungen.

 

"Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!"

Am vergangenen Freitag, den 12. Oktober 2018 fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Aigen, Kirchschlag und Ungerbach statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kraftfahrzeugen einhergehend mit einer eingeklemmten Person sowie dem Austritt einer zunächst unbekannten Flüssigkeit. Das alles hat sich auf der Straße zwischen Kirchschlag und Aigen zugetragen.

Die drei eingesetzten Feuerwehren arbeiteten Hand in Hand und konnten die gesetzten Übungsziele: Absicherung der Einsatzstelle, Aufbau eines mehrfachen Brandschutzes, Personenrettung, Identifizierung der Flüssigkeit sowie das Stoppen des Austritts dieser, sehr rasch erreichen.

Die FF Ungerbach war mit dem 2. Zug unter Führung von Zugskommandant Patrick Konlechner vertreten.

 

Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich bei der FF Kirchschlag für die gute Vorbereitung der Übung sowie bei allen eingesetzten Feuerwehrmitgliedern für die investierte Zeit!

Copyright © 2010-2018 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.