Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

unterstützt von

 

 

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

 

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 
 

Besucher

Heute 351

Gestern 487

Monat 13312

Insgesamt 233522

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

 

Am Mittwoch, den 5. Jänner 2011 fand der traditionelle Feuerwehrball der FF Ungerbach im Hotel Grandits in Kirchschlag statt.

 

Feuerwehrkommandant HBI Wilhelm Konlechner konnte dazu unseren Bürgermeister und Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Franz Pichler-Holzer mit Gattin, sowie Kameraden von unseren Nachbarfeuerwehren aus Aigen, Bad Schönau, Kirchschlag, Lembach, Stang, Lebenbrunn und Steinbach begrüßen.

Für die musikalische Umrahmung sorgte wie alle Jahre die Vereinskapelle.

 

 

Ein besonderes Highlight war auch heuer wieder das Schätzspiel, diesmal zur Verfügung gestellt von OLM Markus Posch. Es galt die Gesamtlänge von zusammengerollten Fruchtgummischlangen in einem Einmachglas (siehe Fotos) zu erraten, eine sehr knifflige Aufgabe wie sich herausstellen sollte. 

 

Es gab ein halbes Schwein (Hauptpreis), Geschenkskörbe, diverse Gutscheine sowie weitere schöne Preise zu gewinnen.

Ein Dankeschön an alle, die uns Preise gespendet haben.

 

Als Gewinnerin sollte dieses Jahr Frau Johanna Koll (Steinbach) hervorgehen, 2. wurde Karl Winkler (Steinbach) und den 3. Preis sicherte sich Hermann Pernsteiner (Ungerbach). Die FF Ungerbach gratuliert allen Gewinnern recht herzlich.

 

Bei guter Stimmung wurde bis tief in die Nacht hinein getanzt und gelacht.

 

Der Feuerwehrball war wieder ein voller Erfolg.

 

Die FF Ungerbach bedankt sich bei allen Besuchern und hofft auf ein Wiedersehen beim FF-Ball 2012.

 

hier geht's zu den Fotos

 

Copyright © 2010-2021 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.