Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

unterstützt von

 

 

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

 

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 
 

Besucher

Heute 379

Gestern 487

Monat 13340

Insgesamt 233550

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der FF Ungerbach waren wir heuer der Veranstalter des Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbs des Abschnittes Kirchschlag.

Der Bewerb wurde am Samstag, den 26.05.2012 bei herrlichem Wetter in Ungerbach abgehalten. Wir konnten zahlreiche Gruppen aus Nieder-österreich, dem Burgenland und der Steiermark bei uns begrüßen.

Die FF Ungerbach war mit 3 Gruppen vertreten.

Der Bewerb wurde um 12:00 Uhr eröffnet und gleich danach traten die ersten Gruppen zum Bewerb an.

 

 

Die Gruppe Ungerbach 1 erreichte in der Wertungsklasse Bronze B (mit Alterspunkten) eine Angriffszeit von 48,72 sec. (fehlerfrei). Dieser fehlerfreie Löschangriff und eine anständige Leistung beim Staffellauf reichten für den Sieg in der Wertungsklasse Bronze B (mit Alterspunkten). Ungerbach 1 konnte sich knapp vor Aigen 3 durchsetzen.

Auch Ungerbach 2 und Ungerbach 3 traten in der Klasse Bronze B an und zeigten dort ansprechende Leistungen. Ungerbach 2 erreichte 50,71 sec. (fehlerfrei), was zum 3. Platz reichte und Ungerbach 3 lief 52,98 sec. (fehlerfrei) und belegte somit den 4. Rang.

 

Ungerbach 1 trat auch im Bewerb Silber B (mit Alterspunkten) an und konnte sich dort ebenfalls Rang 1 sichern.

 

Ein besonderes Highlight war der Namensbewerb, der zum Abschluss durchgeführt wurde. Bei diesem Bewerb mussten mindestens 7 von 9 Gruppenmitgliedern den gleichen Familiennamen haben und noch dazu derselben Feuerwehr angehören. Für die FF Ungerbach trat die "Gruppe Konlechner" an und zeigte eine gute Leistung.
 

Bei der Siegerehrung konnten wir unseren Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR DI(FH) Rudolf Freiler, den Abgeordneten zum NÖ Landtag Ing. Franz Rennhofer, den Vizebürgermeister von Kirchschlag Josef Freiler, die anwesenden Bürgermeister der Nachbargemeinden, vom Roten Kreuz Robert Prossegger, von der Polizei in Kirchschlag Abteilungsinspektor Alfred Schwarz und die Stadtkapelle Kirchschlag begrüßen.

Unserem ehemaligen Kommandanten EBI Wilhelm Konlechner wurde zum 85. Geburtstag ein Geschenkskorb überreicht.
Unserem Zugtruppkommandanten OLM Alexander Ringhofer wurde das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze verliehen.

Der Sieg im Abschnitt in der Klasse Silber A ging an die Wettkampfgruppe Aigen 1 mit einer Zeit von 38,70 sec. und 408,30 Punkten. Der Sieger in Bronze A war ebenfalls Aigen 1 mit einer Zeit von 33,72 sec. und 412,88 Punkten.

Die Sieger der Gäste aus dem Bezirk waren:
Schlag in Silber A und Bronze A.

Die Sieger der Gäste außerhalb des Bezirkes waren:
Kienegg in Silber A und Trattenbach 1 in Bronze A.

Der Sieger des Namensbewerbes war die "Gruppe Handler" von der FF Gleichenbach.

 

Die FF Ungerbach möchte sich bei allen helfenden Händen recht herzlich bedanken, die den erfolgreichen Verlauf des Bewerbs ermöglicht haben.

Auch allen Grundstückseigentümern, deren Grundstücke wir als Parkplatz bzw. Bewerbsplatz verwenden durften, möchten wir Dank aussprechen, ganz besonders Alois Konlechner und seiner Familie.

 

Hier geht's zu den Fotos.

 

Hier geht's zu den Ergebnissen. (Quelle FDISK)

Copyright © 2010-2021 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.