Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

unterstützt von

Raiffeisenbank Region Wiener Alpen


jelo.at

 

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

 

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 

Besucher

Heute 449

Gestern 1022

Monat 1661

Insgesamt 401879

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

An gleich zwei Bewerben nahm die Wettkampfgruppe Ungerbach am 4. Juni 2022 sehr erfolgreich teil.

 
Beim Bewerb in Frohsdorf (Abschnitt Wr. Neustadt Süd) wurde mit fehlerfreien Angriffszeiten von 34,45 sec in Bronze A und 38,81 sec in Silber A jeweils der 2. Platz in der Gästewertung erreicht, auch der Sieg im Parallelbewerb konnte eingefahren werden.
 
Beim Bewerb in Prigglitz (Abschnitt Gloggnitz) wurden mit fehlerfreien 35,09 sec in Bronze der 2. Platz und mit fehlerbehafteten 42,58 sec in Silber der 3. Platz in der Gästewertung erreicht!
 
Das Kommando der FF Ungerbach gratuliert der Gruppe zu den sensationellen Erfolgen und bedankt sich für die investierte Zeit in Übung und Kameradschaftspflege!

Am 28. Mai 2022 stand der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Kirchschlag in Ungerbach auf dem Programm.

In Bronze A siegte Gleichenbach und in Silber A konnte Maltern 1 den Sieg feiern.

Im anschließenden Parallelbewerb war die FF Frohsdorf erfolgreich.

Die FF Ungerbach bedankt sich bei allen Bewerbsgruppen für die Teilnahme und bei allen Gästen für das Kommen.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an Familie Konlechner (Ungerbach Nr. 1) für die zur Verfügungstellung des Bewerbsgeländes und die vielen (un)sichtbaren Helfer!

 

Ergebnisliste

Detailbericht auf der Homepage des BFKDO21

Am Freitag, den 13. Mai 2022 feierten die Kameraden der FF Ungerbach und die Ortsbevölkerung in der Filialkirche Ungerbach eine Messe zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehr, dem heiligen Florian.

 

Fast 50 Feuerwehrmitglieder nahmen an der Messe, die von Kaplan Christoph Sperrer zelebriert wurde, teil.

 

Bei der anschließenden Dienstbesprechung wurden aktuelle Themen und anstehende Termine besprochen.

 

Danach fand der Abend in kameradschaftlicher Atmosphäre seinen Ausklang.

 

Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme!

"Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!"

Der Zubau beim Ungerbacher Feuerwehrhaus ist kurz vor der Fertigstellung!

Das größte Projekt der letzten Jahre ist der Um- und Zubau zum Feuerwehrhaus der FF Ungerbach. In den Jahren 2018 und 2019 konnten alle erforderlichen Vorarbeiten erfolgreich erledigt werden. Im Jahr 2019 wurde der Bau genehmigt und somit konnte mit dem Zubau begonnen werden. Innerhalb eines Jahres wurden das neue Garagengebäude erbaut, zahlreiche Wände und Böden im bestehenden Gebäude weggestemmt, Zwischenwände aufgestellt, eine Heizung installiert und viele andere wichtige Tätigkeiten erledigt. Dazu wurde das öffentliche, barrierefreie WC im frei zugänglichen Bereich des Feuerwehrhauses/Dorfzentrum errichtet.

Das zweite Baujahr war einerseits von Arbeiten an der Innenausstattung im Obergeschoss, einem Umbau sowie Neuausstattung der Küche und dem Umbau des gesamten Altbestandes im Untergeschoss geprägt. Außerhalb des Gebäudes wurden der Stiegenaufgang, der Fluchtweg aus dem Festsaal sowie der neue Balkon gebaut. Der Vorplatz und die Zufahrt zum Feuerwehrhaus wurden im Herbst asphaltiert.

Im heurigen Jahr wird das Erdgeschoss mit Kommando- und Umkleideraum fertiggestellt und möbliert, nebenbei wird die Fassade verputzt und bemalt. Die Feuerwehrhaussegnung wird im September dieses Jahres stattfinden.

Das Kommando der Feuerwehr Ungerbach sowie die Stadtgemeinde Kirchschlag in der Buckligen Welt bedanken sich bei allen Mitwirkenden und sprechen Dank für die Förderung der NÖ Dorf- und Stadterneuerung aus.

Am 9. April 2022 fand eine Abnahme der Ausbildungsprüfung Atemschutz in Ungerbach statt. Insgesamt legten drei Trupps mit Unterstützung aus Aigen und Lembach diese Prüfung erfolgreich ab.

 

Ziel dieser Ausbildung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für den Atemschutzeinsatz. Sie ist einem realen Einsatz nachempfunden wobei besonderes Augenmerk auf die korrekte Gerätebedienung und auf die Zusammenarbeit innerhalb des Atemschutztrupps gelegt wird.

 

Von der FF Ungerbach erwarben Jakob und Noah Freiler, Thomas Pernsteiner, Lukas Reithofer-Schwarz und Florian Wagner das Abzeichen in Bronze.

David Freiler, Daniel und Stefan Pernsteiner sowie Matthias Reithofer absolvierten die Prüfung in Silber.

Die FF Ungerbach gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern, bedankt sich bei den Prüfern für die faire Bewertung, bei der FF Kirchschlag für die Bereitstellung des Atemluftkompressors sowie bei der FF Aigen und der FF Lembach für die feuerwehrübergreifenden Zusammenarbeit!

Copyright © 2010-2022 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.