Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

unterstützt von

Raiffeisenbank Region Wiener Alpen


jelo.at

 

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

 

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 

Besucher

Heute 102

Gestern 131

Monat 2420

Insgesamt 341061

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Maximilian Mayrhofer absolvierte am 28. Februar 2022 das Modul Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit (ÖA10) im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln.

 

Die Teilnehmer bei diesem Modul setzen sich mit dem Thema Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr auseinander. Dabei werden Möglichkeiten und Lösungsansätze für die Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich Information, Repräsentation und pädagogischer Ziele aufgezeigt.

Auch ein Medienvertreter informiert aus der Praxis über die Inhalte, welche für Journalisten interessant sind.

 

Das Kommando der FF Ungerbach gratuliert Maximilian zum erfolgreichen Abschluss und bedankt sich für die investierte Zeit sowie die Bereitschaft zur Weiterbildung!

Am 20. Februar 2022 fand die ordentliche Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ungerbach im Gasthaus Grandits in Kirchschlag statt. Feuerwehrkommandant Walter Pernsteiner konnte zu dieser Bürgermeister Josef Freiler sowie die anwesenden Feuerwehrmitglieder begrüßen.

 

Nach der Eröffnung durch den Kommandanten, dem Totengedenken und der Genehmigung des Protokolls, legte Stefan Pernsteiner den Kassabericht für 2021 vor. Die ordnungsgemäße Buchführung wurde von den Kassaprüfern bestätigt und dem Kassier wurde daraufhin von der Mitgliederversammlung die Entlastung erteilt.

 

Es folgten die Berichte der Sachbearbeiter und der des Kommandanten, in welchen von den wichtigsten Ereignissen im Jahr 2021 berichtet wurde. Angelobt wurde Probefeuerwehrmann Johannes PoschMaximilian Mayrhofer wurde zum Feuerwehrmann befördert und Anton Reithofer bekam eine Urkunde überreicht. Ferdinand Brandstätter wurde als ehemaliger Leiter des Verwaltungsdienstes zum Ehrenverwalter ernannt.

 

Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich bei allen Feuerwehrmitgliedern für die aufgebrachte Zeit und den unentgeltlichen Einsatz für das Wohl des Nächsten im vergangenen Jahr 2021!

Am 1. Februar 2022 wurde die FF Ungerbach gegen 22:35 Uhr per Sirene und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung ins Unterdorf gerufen.

 

Kurz vor der Gemeindegrenze zu Bad Schönau ist ein Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und in den Hollerbach gestürzt.

Durch den Unfall wurde der PKW beschädigt, der Lenker dürfte aber keine Verletzungen davongetragen haben.

 

Das Fahrzeug wurde geborgen und anschließend gesichert abgestellt.

 

Unsere Freizeit für Eure Sicherheit!

Am 9. Jänner 2022 fand eine Abnahme der Ausbildungsprüfung Atemschutz in Ungerbach statt. Insgesamt konnten drei Trupps der FF Aigen mit Unterstützung aus Ungerbach diese Prüfung erfolgreich absolvieren.

 

Ziel dieser Ausbildung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für den Atemschutzeinsatz. Sie ist einem realen Einsatz nachempfunden wobei besonderes Augenmerk auf die korrekte Gerätebedienung und auf die Zusammenarbeit innerhalb des Atemschutztrupps gelegt wird.

 

Von der FF Ungerbach konnte Christoph Reithofer das Abzeichen in Silber erwerben.


Die FF Ungerbach gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern, bedankt sich bei den Prüfern für die faire Bewertung und bei der FF Aigen für die Möglichkeit der feuerwehrübergreifenden Zusammenarbeit!

Am heutigen 22. Dezember 2021 wurde die Feuerwehr Ungerbach mittels Sirene zu einer Personensuche nach Kirchschlag gerufen. Aus einem Senioren- und Pflegehaus in Kirchschlag war eine Person als abgängig gemeldet worden.

 

Die alarmierten Feuerwehren der Stadtgemeinde sowie aus Bad Schönau und Krumbach fanden sich daraufhin im Feuerwehrhaus in Kirchschlag zu einer Lagebesprechung ein.

Als die Befehlsausgabe lief und die ersten Kräfte bereits ausschwärmen wollten, konnte die vermisste Person in der Nähe der Pflegeinrichtung lebend aufgefunden werden.

Die eingesetzten Feuerwehren konnten somit wieder einrücken und den Einsatz beenden.

 

"Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!"

Copyright © 2010-2022 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.