Freiwillige Feuerwehr Ungerbach

Retten - Löschen - Schützen - Bergen

unterstützt von

Raiffeisenbank Region Wiener Alpen


jelo.at

 

Feuerwehreinsätze NÖ

Einsätze NÖ

 

 

FF Ungerbach

auf Facebook

 

Besucher

Heute 22

Gestern 24

Monat 1152

Insgesamt 334446

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Am Sonntag, den 03. März 2013 hatten einige Mitglieder der FF Ungerbach die Möglichkeit, einen neuartigen Schwimmsauger zu testen.

Dieser Sauger schwimmt auf der Wasseroberfläche und sinkt nur wenige Zentimeter tief ins Wasser ein, wodurch Wasser selbst aus sehr flachen Gewässern angesaugt werden kann. Die zeitintensive Notwendigkeit einen Dumpf zu bauen kann daher meist entfallen, die dadurch gewonnenen Minuten könnten im Ernstfall entscheidend sein.

Der Schwimmsauger hat unsere Erwartungen erfüllt. Die Anschaffung eines solchen Saugers wird sicherlich eine unseren nächsten Investitionen sein.

Hier geht's zu den Fotos.

Von 11.-13. Februar 2013 absolvierte Florian Bernsteiner die drei Ausbildungsmodule Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10), Gefahrenabwehr 1 (SD20) und Schutzanzug praktisch (SD25) an der Feuerwehrschule in Tulln.

Beim Einstiegsmodul Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10) wird den Teilnehmenden grundlegendes Wissen für den Einsatz mit Schadstoffen vermittelt. Dazu zählen insbesondere das  Erkennen von Gefahren (Verpackungs-, Lagerungs- und Transportkennzeichnung), Interpretieren von Transportpapieren sowie Maßnahmen der Einsatzhygiene.

Weiterlesen ...

Am 07.01. und 15.01.2013 absolvierten OLM Markus Posch und BI Florian Bernsteiner zwei Abendseminare der NÖ-Landesfeuerwehrschule in Wiener Neustadt.

Beim Modul BD10 (Löschmittelbedarf für den Einsatz) lernen die Teilnehmer Kenngrößen wie Durchflussmengen, Löschwasserraten, Verschäumungszahlen kennen. Mit diesen Größen kann der Löschmittelbedarf für das jeweilige Einsatzszenario berechnet werden.

Das Modul BD20 (Löschwasserförderung) zeigt die Möglichkeiten der Löschwasserförderung zwischen Wasserentnahmestelle und Einsatzstelle auf. Dabei wird der Einfluss von verschiedenen Parametern wie Pumpenleistung, Reibungs- und Höhenverluste,... erläutert.

 

Das Kommando der FF Ungerbach bedankt sich für die Bereitschaft zur Weiterbildung.

Am Samstag, den 5. Jänner 2013 fand der traditionelle Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr Ungerbach im Hotel Grandits in Kirchschlag statt.

 

Kommandant ABI Wilhelm Konlechner konnte dazu unseren Bürgermeister und Ehren-Abschnittsfeuerwehrkommandanten EBR Franz Pichler-Holzer mit Gattin sowie Kameraden von unseren Nachbarfeuerwehren aus Aigen, Bad Schönau, Kirchschlag, Lembach, Stang, Lebenbrunn und Steinbach begrüßen. Auch Kameraden aus Kienegg, Maltern und Schäffern fanden diesemal den Weg zu unserem Ball.

Weiterlesen ...

Am 8. Dezember 2012 fand die 89. ordentliche Mitgliederversammlung der FF Ungerbach im Hotel Grandits in Kirchschlag statt.

 

Feuerwehrkommandant ABI Wilhelm Konlechner konnte dazu Bürgermeister Franz Pichler-Holzer, Pfarrer Otto Piplics, die beiden Kommandant-Stellvertreter BI Walter Pernsteiner und BI Florian Bernsteiner sowie den Leiter des Verwaltungsdienstes VI Mag.(FH) Alfred Heißenberger und dessen Stellvertreter VM Ferdinand Brandstätter begrüßen, insgesamt waren 37 Feuerwehrmitglieder anwesend.

Weiterlesen ...

Copyright © 2010-2022 Freiwillige Feuerwehr Ungerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.